Hippologische Impressionen des ‚Horse-Point‘ – Teams!

Die Geschäftsleiterin und Inhaberin Renate Betting kommt ursprünglich aus Wetzikon. Dort lernte sie das Concours-Handwerk im Stall von Hansueli Däpp. Vor über 20 Jahren startete sie Ihre Verkaufskarriere im ‚Lexi’s Horse Shop‘ in Feldbach. Als dieser vor mittlerweile rund 15 Jahren von Felix Bühler AG übernommen wurde, übernahm sie die Rolle der Filialleiterin. Nach 8,5 Jahren als ‚Lexi-Managerin‘ erfüllte sie sich einen Lebenstraum – ein ‚eigenes‘ Reitsportgeschäft‘. Fachkompetenz, grosse Erfahrung in fast allen Pferdesportdisziplinen sowie ein über viele Jahre aufgebautes Pferdesport-Beziehungsnetz sind dafür die Basis. Seit 2004 führt sie ihr eigenes Geschäft Horse-Point in Oetwil am See!

Gustini & Bob Marley

Diese 2 ‚Kleinen‘ sind Renate’s eigentliches Hobby und halten sie immer ein wenig auf Trab und dies 7 Tage die Woche jeden Morgen präzis ab 06h…..

Amicalina

Amicalina erblickte am 21.1.2017 das Licht der Welt im Haras du Pley und geniesst die grosszügigen, grünen Weiden in der Normandie.

Amicale

Amicale war 2013 bereits 6fache Siegerin in Frankreich und réüssierte im Jahre 2014 für die Interessen von Horse-Point gleich nochmals 3x in Südfrankreich. Sie beendete ihre Rennkarriere Herbst 2015 und wechselte ins Haras du Pley in der Normandie. Im Januar 2017 wurde ihr 1. Fohlen Amicalina geboren (siehe oben).

Parzival & Diversesl

Der Inländerwallach Parzival war beim CH-Turfpublikum sehr populär und heimste 2003 den Titel als ‚erfolgreichstes Cross-Pferd‘ der Schweiz ein. Er gewann über 10 Hindernisrennen, erzielte eine Gewinnsumme von über Fr. 100’000.- und ist somit das gewinnreichste je in der Schweiz gezüchtete Hindernis-Rennpferd.

Youngstown

Der zähe Irländerwallach ‚Youngstown‘ gewann 2011 einen Steeplechase-Grand Prix in Maienfeld und in der Saison 2012/2013 holte er viele gute Plazierungen in Steeplechases der Schweizer Elite-Kategorie. Im August 2013 wurde er Opfer eines vieldiskutierten Rennzwischenfalls im ‚Grand Steeplechase d’Avenches‘, der im CH-Rennsport für grosse Bestürzung sorgte – R.I.P. Youngstown !

Hannover Prince

Hannover Prince war über 2 Jahre in Frankreich zuhause. 2006 réüssierte er in einem Flachrennen bei Bordeaux und wechselte danach in die Schweiz nach Dielsdorf. Unter der Aegide von Trainerin Karin Suter plazierte er sich 2010 bei 3 Schneestarts in Arosa und St. Moritz jedes Mal im Geld.

Paparazzi

Paparazzi stammte wie auch Parzival aus der bekannten von Ballmoos-Zucht. Er gehörte zur besseren Garnitur der Schweizer Flachpferde und lief lediglich 2 Rennen für die Interessen von Horse-Point (3. in Fehraltorf und 2. in Avenches). Unglücklicherweise zog er sich beim Weidegang eine Beinfraktur zu und musste erlöst werden.

 

Marlène Crestani aus Hombrechtikon ist als Teilzeitmitarbeiterin im Verkauf-, Büro- und Lagersektor bei Horse-Point tätig. Sie war über viele Jahre hinweg als Springturnierreiterin im regionalen Concoursumfeld erfolgreich. Ihre Erfahrung in der Pferdesportmaterie ist eine Bereicherung für Horse-Point, wo eingehende, freundliche und professionelle Fachberatung zur Geschäfts-Maxime gehört. Marlene Crestani gibt ihre Fachkompetenz jeweils am Montag und Samstag an die Kundschaft weiter. Neben der eigenen Familie (mit Ehemann und drei Kindern) widmet sich sich den eigenen Vierbeinern und absolviert ‚volles Pensum‘ ! Als erfolgreiche Absolventin des ‚Equigarde‘-Lehrgangs verfügt sie über einen grossen Wissensschatz im gesamten Pferdesport.

Fotos von Marlene Crestani und Ihren Pferden